LAPWING

Functional Safety Engineering Consultants

Wir unterstützen Sie bei der Realisierung und Konzeption von sicheren Systemen. Sie wollen Komponenten, Geräte, Maschinen und Anlagen Normen- und Richtlinienkonform für die funktionale Sicherheit entwickeln? Wir unterstützen über den gesamten Lebenszyklus von der Idee zur Zertifizierung, von der Idee zur Inbetriebnahme, von der Idee bis zum Kunden. Unsere Expertise basiert auf einer breiten Basis aus Normen zur Funktionalen Sicherheit und Maschinensicherheit sowie deren spezifischen Sektornormen bzw. Applikationsstandards. Dabei ist im Wesentlichen die Erfahrung, die Interpretation der Normen und deren praktikable Überführung in Hard- und Software und Maschinendesign unsere Stärke.

 

...THE SAFETY ARCHITECTS

 

LAPWING bietet

  • Entwicklungsberatung für die funktionale Sicherheit (FuSi)
  • Sicherheits-Management (FSM)
  • Mikrocontrolller in sicheren Systemen (embedded safety)
  • Design funktionaler Sicherheit für Hardware und Software
  • FMEDAs
  • Sicherheits- und Zuverlässigkeitsmodellierung (PFH, PFD, MTTFD, SFF, DC, FIT)
  • Zertifizierungsunterstützung (TÜV, BG, UL, CSA, ...)
  • Gefahren- und Risikoanalysen (Maschinen, EMV, Hygiene)
  • Maschinensicherheit (ISO 12100) 
  • Sicherheits-Anforderungen (IEC 61508, ISO 13849, IEC 62061, ISO 25119)
  • In-House Schulungen zur FuSi und Maschinensicherheit
  • Berechnungen und Modellierungen
  • Restfehlerratenberechnung und Nachweise für Sicherheitsprotokolle (Safety Networks IEC 61784-3)
  • Reviews and Analysen
  • Sicherheitsanalysen von Software and Hardware
  • Outsourcing Support / Weltweite Projektabwicklung
  • Testgetriebenes Design
  • Zuverlässige KI, Autonome Systeme 

 

IEC 61508, ISO 13849, IEC 62061, IEC 61511, ISO 12100, ISO 25119, EN 81, IEC 61784, IEC 61496, IEC 60335, IEC 62443, IEC 63168, UL 1998, IEC 61131, TR 5469 ...

CE, Maschinenrichtlinie (2006), Maschinenverordnung (2023), AI Act, MIL 882 

Wir unterstützen Sie unabhängig!

Neuigkeiten

EU Parlament verabschiedet Regulierung zur Künstlichen Intelligenz (Artificial Intelligence Act)

Das EU-Parlament einigt sich auf die ersten Regeln zur KI (KI-Rechtsakt)


Die neue Maschinenverordnung 2023/1230

Die neue Maschinenverordnung 2023/1230 tritt ab dem 20.01.2027 in Kraft, bis dahin gilt nach wie vor die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG.